Suche: los
English

 <  Ende 2018  >

 ________.________  _______ : ________ ________ . ________ ________  .  ________ ________ . ________ ________ : ________  ________.________

 

|  Ende Gut, Alles Gut   |

 

Liebe Freunde meiner Kreationen,

Der neue Pavillon ist innen fertig: mit Licht und Farbe und vielen Steckdosen für die beleuchteten Werke. Aussen geht's im Frühjahr weiter.

Endlich lässt das nasse kalte Wetter mich ohne schlechtem Gewissen wieder in der digitalen Werkstatt kreativ werden. So ist über Weih-

nachten ein weiteres Satelliten-Meisterwerk entstan-FIKO

den.

Das vergangene Jahr war für mich unerwarteterweise

finanziell sehr erfolgreich, seit gestern sogar das er-

folgreichste: Gut Ding will Weile haben.... ein wahrlich

wahres Sprichwort.

 

Meine wiederholt inoffizielle Teilnahme an der Kultur-

rellen Landpartie im Mai mit durchschnittlich 10 Be-

suchern pro Tag war erholsam, intensiv und spassig

zugleich. Wir saßen im Wohnzimmer, ich setzte den

Kaffee auf, während die Gäste sich ein Bild aussuch-

ten.

 

Die ersten Eichenstücke der Bäume, die der Sturm im

letzten Jahr umgehauen hat, knistern jetzt hin-

gebungsvoll im Ofen und spenden mir wohlige Wärme.

Wie nett von ihnen!

 

An gute Vorsätze fürs nächste Jahr glaube ich nicht.

Das macht nur Druck und erweckt Erwartungen, die

dann - wie fast immer - nicht erfüllt werden können.

Beides ist ungesund. Das Rauchen zwar auch, das ich aus medizinischen Gründen mit meiner Lungenkrankheit aufhören sollte. Aber ich lebe nun

mal nicht logisch rational, sonst hätte ich sicher nicht so ein selbstbestimmtes erfülltes Leben. So lange wie möglich zu leben ist nicht das Ziel.

Den Moment zu geniessen schon.

 

Geniessen Sie das neue Jahr.

Kommen Sie mal vorbei.

Sie sind jeder Zeit herzlich willkommen.

Machen Sie es gut.

 

Liebe Grüße aus dem useligen Wendland.

 

Ihr Bildkompositeur & Illusionist

Th. W. Richter und Lulu, der Kampfdackel mit Gasthund Happy, auch genannt der Eierbär

 

 ps: Der Bauer hat jetzt seine wohlverdiente Winterruhe, fährt mal ne Woche an die Ostsee und repariert dann das schwere Gerät ...